Letzter Match

31.05.2017 19.30 Uhr

SC Cham - FC Breitenrain 

1-4 (0-3)

Nächster Match

23.06.2017 ab 17.30 Uhr

14. Burkhalter-Cup 2017

Spitalacker "Spitz" Bern"



News

22.06.2017

Info
SRF beim Burkhalter-Cup 2017

Beim morgigen Burkhalter-Cup wird auch das Schweizer Fernsehen vor Ort sein. Dabei ist ein Beitrag im Sport Aktuell geplant. Radio Energy Bern wird am morgigen Freitagvormittag über den Burkhalter-Cup berichten. 

 

Höck

Die Breitschfans Höck`s wurden aus der Agenda entfernt. 

---

16.06.2017

Vorschau Burkhalter-Cup 2017 

Es ist wieder soweit. Der traditionelle Burkhalter Cup auf dem Spitz am kommenden Freitag 23. Juni 2017 wird bereits zum 14. mal ausgetragen. Neben unserem FC Breitenrain wird in diesem Jahr mit dem SC Kriens ein zweiter Promotion League Verein teilnehmen. Wieder dabei sind in diesem Jahr die beiden Super League Klubs FC Thun und BSC YB.

Programm 14. Burkhalter-Cup 2017

16.30 Uhr Türöffnung 

17.30 Uhr FC Breitenrain - BSC Young Boys

18.30 Uhr FC Thun - SC Kriens

19.30 Uhr Kleiner Final (Verlierer Spiel 1 gegen Verlierer Spiel 2)

20.30 Uhr Final (Sieger Spiel 1 gegen Sieger Spiel 2)

Dauer pro Spiel 45 Minuten / Eintritt 14.-- (Bis 16 Jahre Gratis)

Vorverkauf unter Clubpoint.ch.

Der Burkhalter Cup - Tradition und Kult auf dem Spitz

Ein kurzer Blick in die Geschichtsbücher vom Burkhalter Cup lässt uns wissen, dass bereits anfangs der siebziger Jahre auf dem Spitz von den beiden Vorgängervereinen unseres FC Breitsch, dem FC Minerva und dem FC Zähringia, ein Grümpelturnier auf dem „Spitz“ durchgeführt wurde. Auf Grund des von der Schuldirektion eingeführte Alkoholverbot auf Sportanlagen liess bereits nach der zweiten Austragung diesen Anlass nicht mehr zu. Das Verbot wurde aber später wieder aufgehoben.

Im Jahre 2002 wurde mit dem Burkhalter Cup erneut ein Fussballfest auf dem Spitz organisiert. Dieser hat bis heute bestand und erfreut jeweils unzählige Fussballfans von klein bis gross und von jung bis alt, ihre Fussballidole aus sehr naher Entfernung zu beobachten. Ein Spiel dauert bei diesem Blitzturnier 45 Minuten. War es in den 80er und anfangs 90ern der beliebte Philips-Cup im alten Wankdorf-Stadion ist es heute der Burkhalter Cup der als grösstes Fussball Vorbereitungsturnier in der Stadt Bern und Umgebung zählt.  

Als Burkhalter-Cup Rekordsieger gilt der BSC YB. Bereits acht mal ging YB als Turniersieger vom Platz. Vier mal war es der FC Thun der das Turnier gewann. Der FC Biel, FC Winterthur und der ukrainische Spitzenverein Shaktar Donezk setzten sich je einmal als Turniersieger in der Geschichte des Burkhalter-Cups durch.  

 

Die Teams 2017

FC Breitenrain (Promotion League)

Unser FC Breitenrain nimmt zum zweiten Mal an diesem hochkarätigen Turnier teil. Für unsere Mannschaft die sich wiederum eine erfolgreiche letzte Saison erkämpft hat, ist nach knapp zwei Wochen Sommerpause wieder am trainieren und beginnt die Vorbereitungsphase für die neue Saison mit dem Burkhalter-Cup in Angriff. Um 17.30 wird unsere Mannschaft gegen den BSC YB um den Einzug in den Burkhalter-Cup Final spielen.

Fans FC Breitsch

Das HU! ist spätestens seit der letzten Fussball Europameisterschaft in Frankreich von den Isländern überall bekannt. Ins Leben gerufen hat es aber niemand anders als FC Breitsch Donator Werner Röthlisberger anlässlich eines Auswärtsspiels unserer Mannschaft in Grenchen vor ein paar Jahren. Seither ist das HU! auf dem Spitz und an den Auswärtsspielen unseres FC Breitenrain nicht mehr wegzudenken.

Aus Liebe zum Spiel: FC Breitenrain

Eine Liebeserklärung von Jean Claude-Galli an unseren FC Breitsch. Zu finden ist dieser im Bärn-Magazin erschienen Bericht hier.

 

SC Kriens (Promotion League)

Der SC Kriens nimmt beim diesjährigen Burkhalter-Cup das erste mal an diesem Turnier teil. Der 1944 gegründete Verein ist bei uns auf dem Spitz kein unbekannter Gast, da der Innerschweizer Verein wie unser FC Breitsch in der Promotion League spielt. Nach dem Wechsel von Trainer Marinko Jurendic zum FC Aarau wurde der SC Kriens schnell nach einem neuen und nicht unbekannten Trainer fündig. Der Ex-Internationale Bruno Berner wird die Krienser-Elf trainieren. Er unterschrieb einen Vertrag von zwei Jahren. Der 39 Jährige Bruno Berner spielte in seiner Aktivzeit unter anderem für den FC Basel, den Bundesligisten SC Freiburg, in England bei Leicester City und Blackburn Rovers und war ebenfalls auch bei der Schweizer Nationalmannschaft im Einsatz.   

Fans SC Kriens

Die Krienser Fankultur begann mitte der siebziger Jahren als nach dem aufstieg in die NLB ein Extrazug mit über 1000 Fans ins Tessin organisiert wurde. Die verschiedensten Fanklubs schlossen sich im Jahre 2002 zusammen und gründeten die „SCK Supporters“. Auch in der Promotion League unterstützen die Fans des SC Kriens ihre Mannschaft an Heim und Auswärtsspiele. Ein kleines Video von der Aufstiegsfeier zur Promotion League 2015 der ersten Mannschaft mit den Fans in der Garderobe des legendären Stadion Kleinfeld.

Ausstellung Stadion Kleinfeld – Friedhof der Favoriten

Im Museum im Bellpark in Kriens ist noch bis April 2018 eine interessante Ausstellung über den SC Kriens und dem Stadion Kleinfeld zu sehen. Weiter Infos wie Öffnungszeiten, Anreise usw. findet ihr hier.  

Bericht SCK Magazin - Dani Fanger ist unter Freunden

Das SCK Magazin erscheint mehrmals jährlich und berichtet über die Welt des SC Kriens. 

In der letzten Ausgabe wurde unter anderem auch über SC Kriens Innenverteidiger Dani Fanger berichtet. Diesen Bericht findet Ihr hier.

 

FC Thun (Super League)

Auch in diesem Jahr darf der FC Thun auf dem Spitz beim Burkhalter-Cup nicht fehlen. Das einzige Team des Burkhalter-Cup das bereits Champions League (2005) Luft schnuppern durfte werden bei ihrem ersten Spiel zur Vorbereitung auf die neue Saison um 18.30 Uhr gegen den SC Kriens antreten.

Zum ersten mal im FC Thun Trikot wird auch der von unserem FC Breitsch ins Berner Oberland gewechselte Nuno Filipe da Silva am Burkhalter Cup zu sehen sein.

Vergangene Saison schloss der 1898 gegründete Verein die Saison auf dem sechsten Rang in der Super League ab.  

Fans FC Thun

An Heim und Auswärtsspiele wird der FC Thun von den Fans von den verschiedenen Fanklubs unterstützt und geniesst im schönen Berner Oberland eine grosse Beliebtheit. Für die Fans werden unter anderem die Champions League Gruppenspiele im Jahre 2005 gegen Arsenal London, Ajax Amsterdam und Sparta Prag gerne in ewiger Erinnerung bleiben.  

FC Thun Magazin "Steilpass"

1955 stand der FC Thun im Cupfinal gegen La Chaux-de-Fonds. Beim letzten Treffen der Ehren- und Freimitglieder waren auch die Cupfinalisten von 1955 dabei. Darüber berichtete der Steilpass. Den Bericht findet ihr hier.

 

BSC Young Boys (Super League)

„Häbet nech am Bänkli..“.. So beginnt die wohl bekannteste Hymne vom BSC YB der seine Heimspiele nur ein paar wenige Kilometer vom „Spitz“ entfernten Wankdorfstadion austrägt. In den geschichtsbüchern vom „Spitz“ ist YB kein unbeschriebenes Blatt. Vor dem Wechsel ins Wankdorf mitte der zwanziger Jahre trugen die gelb-schwarzen ihre Heimspiele auf dem Sportplatz Spitalacker aus.

Im letzten Jahr schloss die Mannschaft von Trainer Adi Hütter die Saison auf Platz zwei aus. Seit 30 Jahren wartet man in Bern auf den nächsten grossen Titel und hofft dass es im nächsten Frühjahr endlich klappen wird.  

Yb vor 100 Jahren auf dem Spitz
Yb vor 100 Jahren auf dem Spitz

Fans BSC YB

Die verschiedensten Fanclubs von YB sind in den beiden Dachverbänden „Gäubschwarz“ und Ostkurve Bern untergeordnet und sind neben den Heimspielen und Auswärtsspielen in der Meisterschaft auch bei den Internationalen Spielen zahlreich anzutreffen um ihre Mannschaft anzufeuern.   

YB Museum

Die Geschichte von YB erleben. Während der Meisterschaftsphase ist das YB Museum jeweils Samstagnachmittags geöffnet. Mehr Info hier.

YB Mag -  Pedro Lenz trifft Guillaume Hoarau

Im YB-Mag dem offizielle Magazin der Berner Young Boys war ein Bericht über das Treffen vom bekannten Schriftsteller (u.a "Dr Goalie bin ig")  Pedro Lenz und YB Topskorer Guillaume Hoarau zu lesen. Den Bericht findet ihr hier.

 

Die Party kann beginnen

Friedlich zusammen Fussball auf dem Spitz erleben, Bratwurst geniessen, den Stars beim vorbeigehen die Hand schütteln, zusammen über den Fussball plaudern! Dies ist der Burkhalter Cup! Wir freuen uns am kommenden Freitag auf ein tolles Fussballfest auf dem Spitz und wünschen allen Fans und Mannschaften viel Spass! HU!


13.06.2017

Sommerpause

Die Fussball-Sommerpause hat begonnen. Wie soll man die quälend lange Zeit nur rumkriegen? Die Sommerpausenberatung hilft. ;-)

Quartiernachbar Wyler und der FC Langenthal steigen auf

Letztes Wochenende konnte der Quartiernachbar FC Wyler den Aufstieg in die 2. Liga feiern. Auch der FC Langenthal, der bei Testspielen auch öfters gegen unseren FC Breitsch antritt, stieg letztes Wochenende in die 1. Liga auf. Dazu gratulieren wir! 


10.06.2017

FC Stade Lausanne-Ouchy und Yverdon Sport FC steigen auf

Die Aufsteiger aus der 1. Liga in die Promotion League heissen Stade Lausanne-Ouchy und Yverdon Sport.

Stade Lausanne gewann das Rückspiel zuhause im Centre sportif de Vidy gegen Lancy FC mit 4-1. Auch Yverdon Sport siegte im Rückspiel dieser Finalissima im Stade Municipal in Yverdon gegen den FC Gossau klar mit 4-0. 


09.06.2017

Der FC United Zürich bleibt in der Promotion League

Der Schweizer Fussballverband hat entschieden. Da der FC Le Mont nächste Saison nicht in der Promotion League spielen wird, bleibt der zweitletzte der vergangenen Saison 16/17, der FC United Zürich, in der Promotion League und steigt nicht ab.
http://www.el-pl.ch/…/desktopdef…/tabid-387/315_read-189857/


07.06.2017

Fanschaltausch in Cham 

Seit dem Cupqualisieg unserer Mannschaft in Cham ist eine Woche vergangen. Dabei haben FC Breitsch Donatorenpräsident Max Haller und FC Breitsch Donator Walter Tschantré auf dem Eizmoos in Cham mit dem SC Cham Fanklub "Blegi-Kurve" einen Schaltausch gemacht. 


04.06.2017

Breitsch Donatorin Sandra Tarver heiratet Breitsch Donator Geri Gurtner
So ein Ereignis gibt es nicht alle Tage.  Zwei Breitsch-Donatorenmitglieder geben sich das JA-Wort zur Heirat!

Das Breitsch-Urgestein Gerhard "GERI" Gurtner, Seniorenobmann und Vorstandsmitglied, auch bekannt als der BLITZ vom SPITZ und Sandra Tarver, die auf dem SPITZ auch keine unbekannte Person ist, haben am 3. Juni in der Kirche Bolligen geheiratet.

Breitschfans gratuliert dem Hochzeitspaar mit einem dreifachen HU! HU! HU! und wünscht dem Glückspaar alles Gute für die Zukunft.

Breitsch "Zwöi" schafft den Ligaerhalt!

FC Breitenrain II - SV Meiringen 3-0 (1-0)

Unsere zweite Mannschaft sicherte sich heute Nachmittag auf dem Spitz beim 3-0 Sieg gegen den SV Meiringen den definitiven Ligaerhalt und spielt auch nächste Saison in der 2. Liga Regional. HU!

Einige Impressionen vom Spiel (Zum vergrössern auf Bild klicken).


01.06.2017

Presseschau

Die Zugerzeitung berichtet nebst der Niederlage des SC Cham gegen unseren FC Breitsch auch über FC Breitenrain Fans die in Cham waren. Mehr hier.


31.05.2017

UNSER FC BREITSCH QUALIFIZIERT SICH FÜR DIE ERSTE CUP HAUPTRUNDE IM AUGUST!

Was für ein Feuerwerk unseres FC Breitsch! Bereits in der ersten Halbzeit stand im Cupqualispiel zwischen dem SC Cham und unserem FC Breitsch 0-3 durch die Tore von Fabio Donato (8`Minute 0-1) und Anto Franjic (20`;0-2 / 45`; 0-3)! In der zweiten Halbzeit erzielte Miroslav Konopek in der 51`Spielminute das 0-4. Den Ehrentreffer für die Chamer schoss Dalibor Stojanov, drei Minuten vor Schluss der regulären Spielzeit zum 1-4! Damit steht unser Kultverein in der ersten Cup- Hauptrunde im August!

BRAVO GIELE! HU! 

Unsere Cupqualisiegerjungs! (© Jürg Schaad)

Max Haller und seine Big Band gab 90 Minuten lang alles um unseren FC Breitsch anzufeuern!

(© Video Jürg Schaad)

Partystimmung nach dem Cupqualifikationssieg in Cham! (© Video Jürg Schaad)


28.05.2017

Cupqualifikation: SC Cham - FC Breitsch

Obwohl die Meisterschaft der Promotion League Saison 2016/17 vergangenen Samstag geendet hat muss unsere Mannschaft am kommenden Mittwoch 31.05.2017 um 19.30 Uhr nochmals zum Cupqualifikationsspiel für die erste Hauptrunde des Schweizer Cup antreten. Gegner ist dabei wie beim letzten Meisterschaftsspiel der SC Cham. Allerdings ist der Schauplatz dieses Spiels diesmal im Stadion Eizmoos in Cham. Ob es für dieses Spiel einen Livestream geben wird ist uns leider noch nicht bekannt! Wir drücken unserer Mannschaft für dieses Spiel genz fest die Daumen! Hopp Breitenrain HU!


27.05.2017

Eine torreiche Partie auf dem Spitz und drei Punkte für unseren FC Breitsch!

Insgesamt acht Tore fielen beim letzten Meisterschaftsspiel der Promotion League Saison 2016/17 bei heissen Temperaturen auf Spitz! Nach dem Führungstreffer in der 8`Minute für die Gäste aus Cham durch Cyrill Gasser, traf Edis Colic knapp zehn Minuten später zum Ausgleich für unseren FC Breitsch. In der 40`Spielminute schoss Roman Herger die Chamer wieder in Führung. Würde unser FC Breitsch mit einem Rückstand in die Halbzeitspause gehen? Die Antwort lautet: NEIN! Nuno Filipe da Silva traf nur gerade zwei Minuten später

zum 2-2.

In der zweiten Halbzeit war es mehrheitlich unsere Mannschaft die den SC Cham in die Enge trieben. Miroslav Konopek traf in der 57`sten zum 3-2 für Breitsch. Zu seinem zweiten Treffer an diesem Nachmittag kam Edis Colic der in der 79`Minute zum 4-2 traf. Nur gerade fünf Minuten später hiess es dann sogar 5-2 für unseren FC Breitsch! Torschütze beim fünften Breitsch Treffer war Roberto Zingarelli.

Cham`s Innenverteidiger Jan Elvedi verkürzte in der 92. Minute noch zum 5-3 Endstand.

Nach diesem Sieg beendet unsere Mannschaft die Meisterschaft 2016/17 mit 13 Siege, 6 Unentschieden und 11 Niederlagen und 45 Punkte auf dem erfolgreichen sechsten Schlussrang! 

BRAVO GIELE! HU! 

© Daniel Jüni
© Daniel Jüni

Merci Oli Portmann, Merci Ramon Egli, Merci Nuno Filipe da Silva

Vor dem Spiel gegen den SC Cham wurden Oli Portmann und Ramon Egli, die leider ihre Karriere beenden und Nuno Filipe da Silva, wechselt zum FC Thun in die Super League, auf dem Spitz mit grossem Applaus verabschiedet. Wir möchten uns ebenfalls nochmals für alles bedanken und wünschen für die Zukunft viel Erfolg und immer viel Glück und freuen uns auf baldiges Wiedersehen auf dem Spitz! 

© Bilder: Daniel Jüni


26.05.2017

VOI neuer Sponsor unseres FC Breitsch

Die Migros ist bei unserem FC Breitsch als Sponsor gross vertreten. Nach OBI (Hauptsponsor), SportXX und Hotelplan steigt nun auch VOI beim FC Breitsch ein. Wir bedanken uns für die grossartige Unterstützung bei unserem FC Breitsch! 

Filialen von unseren FC Breitsch Migros Sponsoren in der Nähe

OBI: Shoppyland Schönbühl

Sport XX: Bern-Marktgasse,  Bern-Brünnen Westside, Shoppyland Schönbühl

Hotelplan: Bern-Marktgasse, Bern-Bümplizstrasse 116, Bern-Brünnen Westside, Shoppyland Schönbühl

VOI: Bern-Viktoriastrasse (gleich beim Spitz), Bern-Schosshalde


24.05.2017

Letztes Meisterschaftsspiel dieser Saison gegen den SC Cham

"Wer hat an der Uhr gedreht, ist es wirklich schon so spät?".. Kindheitserinnerungen? Na klar, das war doch was als dieses Lied jeweils am Ende von Paulchen Panther in die gute alte Stube im Röhren-TV gesendet wurde..

Nun ist es also soweit. Diesen Samstag 27. Mai 2017 um 16.00 Uhr wird zur letzten Meisterschaftsrunde in dieser Saison angepfiffen. Gegner ist der SC Cham. Diesmal meint es auch Frau Holle und Petrus gut mit uns. Diese sind diesen Samstag nämlich im Urlaub und lassen uns deshalb ein sommerliches und lautes letztes Meisterschaftsspiel geniessen. Bereits ab 14.30 Uhr startet der letzte Meisterschaftstag auf dem Spitz mit dem Breitschfans-Höck unter den grossen Sonnenschirmen hinter dem Tor. 

 

Verabschiedung Oli Portmann und Ramon Egli

Leider werden Oli Portmann und Ramon Egli ihre Karriere beenden. Wir möchten uns bei den beiden für Ihren super und tollen Einsatz für unseren FC Breitsch ganz herzlich bedanken und wünschen Euch beiden für die Zukunft nur das Beste und immer viel Glück und freuen uns Euch auch in Zukunft auf dem Spitz begrüssen zu dürfen! 

"Merci viumau "Giele" für alles!" 

 

"Nomau aus gä!"

Unsere Mannschaft hat die ganze Saison grossartiges geleistet! Zurzeit sind wir der 26! beste Klub und der stärkste Quartierklub der Schweiz! Unsere Jungs haben es verdient dass wir sie nochmals stimmgewaltig vorantreiben und wir es trotz heissen Temperaturen den Spitz noch heisser machen!

Wir bedanken uns schon jetzt für die lautstarke Unterstützung! HU!


20.05.2016

Miroslav Konopek lässt Breitsch jubeln

Kriens brauchte in diesem Spiel unbedingt Punkte um im Aufstiegsrennen zu bleiben. Anderseits wollte aber auch unser FC Breitsch die Punkte. Das einzige Tor dieser Partie fiel in der 91`Spielminute und liess unsere Mannschaft jubeln. Miroslav Konopek traf per Kopf zum 0-1! Es war sein insgesamt sechster Meisterschaftstreffer in dieser Saison! 

Matchtelegramm

SC Kriens – FC Breitenrain 0:1 (0:0)

Stadion Gersag, Emmenbrücke

600 Zuschauer

Tore: 91′ Miroslav Konopek 0:1

FC Breitenrain: Kiener, Portmann, Kehrli, Donato, Lüthi, Freiburghaus, Schwab (63′ Da Silva), Arifi, Zingarelli (78′ Franjic), Kasai, Konopek

 

Weitere Meldungen des 29. Spieltages der Promotion League

Am zweitletzten Spieltag dieser Saison gewann der FC Rapperwil-Jona zuhause gegen die zweite Mannschaft vom FC Zürich mit 2-0 und steht aufgrund der Niederlage vom SC Kriens gegen unseren FC Breitsch als Aufsteiger in die Challenge League fest. 

In der unteren Tabellenhälfte wurde die Saison ebenfalls entschieden. Der letztjährige Aufsteiger FC United Zürich verlor gegen den FC Basel mit 0-2 und steigt nach dieser Niederlage in die 1. Liga ab. 

Neben United Zürich steht auch der FC Tuggen als Absteiger fest. Die Schwyzer verloren auswärts auf der Sportanlage Juchof mit 4-0. 

Weitere Resultate hier.

 

1. Liga

In der Gruppe 1 hat sich neben Yverdon nun auch Stade Lausanne für die Aufstiegsspiele qualifiziert. Nachdem sich Luzern II in der Gruppe 2 schon letzte Woche für die Auftsiegsspiele qualifiziert hatte, bleibt es eine Runde vor Schluss weiterhin spannend. Solothurn, Baden mit je 47 Punkten und der FC Münsingen mit 46 Punkten bleiben noch im Rennen um die begehrten Plätze.  In der Gruppe 3 hat sich noch kein Team für die Aufstiegsplayoffs qualifiziert. Gossau, GC II und Bellinzona bleiben dort weiterhin im Rennen. 


19.05.2016

Cupqualifikation Schweizer Cup 2017/18  

Heute fand im Haus des Sports in Ittigen die Auslosung der 5 Cupqualifikationspartien statt. 

Breitsch Donatorin Chrige Fischer-Balzli durfte unter der Leitung von Bruno Tanner, Präsident 1. Liga, die fünf Cupqualipartien ziehen und hat dabei SC Cham - Breitsch gezogen. Somit kommt es eine Woche nach dem letzten Meisterschaftspiel gegen Cham erneut zum aufeinandertreffen der beiden Mannschaften. HU!

Die Ziehung wurde durch Breitschfans Live im Internet übertragen. Wer die Ziehung verpasst hat: 


18.05.2017

Vorschau: SC Kriens - FC Breitenrain

Der SC Kriens der wegen dem Umbau vom Stadion Kleinfeld zurzeit seine Heimspiele im Stadion Gersag in Emmenbrücke austrägt empfängt am Samstag um 16.00 Uhr unseren FC Breitsch. Sah Kriens lange wie der sicherere Aufsteiger in die Challenge League aus, hat sich das Blatt kurz vor Schluss dieser Promotion League Saison gewendet und die Krienser sind nun mit zwei Punkte Rückstand an zweiter Stelle hinter Leader Rapperswil zu finden. Spannung pur an der Spitze in unserer Liga. 

Das Spiel am kommenden Samstag wird an Spannung kaum zu überbieten sein. Beide Mannschaften, Kriens und unser FC Breitsch, werden nach 90 Minuten die Punkte für sich sichern wollen. 

Noch bis am 29. April 2018 findet im Museum im Bellpark in Kriens eine interessante Ausstellung zum Thema Stadion Kleinfeld - Friedhof der Favoriten statt. Weitere Informationen findet ihr hier.

Der SC Kriens wird auch am 23. Juni beim traditionellen Burkhalter Cup auf dem Spitz zu Gast sein.


13.05.2017

Niederlage auf dem Heerenschürli

Tore: 3`Sheptim Sulejmani 1-0, 60` Anto Franjic 1-1, 74`Lulzim Sheptia 2-1, 84`Raphael Kehrli 2-2, Sheptim Sulejmani 3-2

Sheptim Sulejmani schoss den FCZ II bereits in der dritten Minute das Heimteam auf dem Heerenschürli 1-0 in Führung. Anto Franjic traf mit seinem Ausgleichstreffer in der 60`Minute zum 1-1 bereits zum 16. mal in dieser Saison für unsere Mannschaft. Nachdem die Löwen in der 74` Minute wieder in Führung (Torschütze Lulzim Sheptia) gingen, traf in der 84` Raphael Kehrli zum 2-2 Ausgleich. Der Siegestreffer in der Partie zwischen der zweiten Mannschaft des FC Zürich und unserem FC Breitsch fiel in der Schlussminute. Allerdings war es der FCZ II der die Punkte durch den 3-2 Siegestreffer von Mittelfeldstürmer Sheptim Sulejmani wegschnappte.

 

Weitere Partien des 28 Spieltages der Promotion League

Lange sah der Gegner unseres FC Breitsch am kommenden Samstag in der laufenden Saison als der sichere Aufsteiger in die Challenge League aus. Nun hat sich am drittletzten Spieltag das Blatt gewendet. Nach dem 1-1 Remis vergangenen Samstag des SC Kriens auswärts gegen den FC La Chaux-de-Fonds sind die Krienser nun auf Rang zwei der Tabelle abgerutscht. Neuer Leader ist der FC Rapperswil-Jona der den FC United Zürich klar mit 5-1 besiegte. Der FCZ II spielt in den zwei letzten zwei Runden noch gegen die beiden Aufstiegskandidaten Rapperswil - Jona und Kriens und ist somit das Zünglein an der Waage wer von den beiden Mannschaften am Ende der Saison aufsteigen wird.

Ziemlich eng wird es für den letzt platzierten FC Tuggen der zuhause gegen den FC Bavois eine 1-2 Niederlage einstecken musste. Damit beträgt der Abstand zum Strich für die Schwyzer fünf Punkte. Weiter im Abstiegsstrudel stecken Bavois, YF Juventus, Old Boys und United ZH. Hier beträgt der Unterschied lediglich vier Punkte. 

Die letzten zwei Runden der laufenden Meisterschaft 2016/17 versprechen in der oberen und unteren Tabellenhälfte viel Spannung. Alle Resultate hier.

 

1. Liga Classic

Auch in der 1. Liga Classic sind noch zwei Spieltage zu absolvieren. Als erste Qualifizierte für die Aufstiegsspiele zur Promotion League stehen in der Gruppe 1 Yverdon und in der Gruppe 2 die zweite Mannschaft des FC Luzern fest. Weiter gut im Rennen für die Aufstiegsspiele sind: Stade Lausanne, Lancy (beide Gruppe 1), Baden, Solothurn, Münsingen (alle drei Gruppe 2) und GC II, Gossau, Bellinzona und Wettswil-Bonstetten (alle Gruppe 3). Über die Aufsstiegsspiele der 1. Liga werden wir berichten.


12.05.2017

Nuno Filipe da Silva wechselt zum FC Thun

Nuno Filipe da Silva wechselt auf die nächste Saison zum FC Thun in die Super League. Er unterschrieb einen Vertrag für drei Jahre plus Option bei den Berner Oberländer. Wir wünschen Nuno in Thun viel Erfolg und viel Glück! 

http://mobile.jungfrauzeitung.ch/artikel/154444/


10.05.2017

Ein lautes HU! aus Berlin!

Werner Röthlisberger, FC Breitsch-Donator, Küchenchef vom Restaurant Rüttihubelbad, ehemaliger Minerva Goalie hat vor einigen Jahren bei einem Auswärtsspiel unseres FC Breitsch in Grenchen das legendäre "HU!" ins Leben gerufen. In seinem letzten Urlaub in Berlin sendete er uns für die FC Breitsch überall Galerie diesen Fotogruss. Herzlichen Dank für die Einsendung und die Feriengrüsse! HU!


09.05.2017

Aktivist gegen Vermittler 

In der heutigen Bund Ausgabe wird von der kommenden Regierungstatthalterwahlen vom 21.Mai 2017 berichtet. Claude Grosjean und Christoph Lerch haben sich dabei auf dem Spitz getroffen. Mehr hier.



06.05.2017

Ein spannendes Spiel und drei Punkte gegen den FC la Chaux-de-Fonds

FC Breitenrain - FC La Chaux-de-Fonds 3-2 (1-0)

Das zweitletzte Heimspiel dieser Meisterschaft für unseren FC Breitsch endete mit einem Sieg gegen den FC La Chaux-de-Fonds.Bereits in der fünften Spielminute liess Miroslav Konopek mit dem 1-0 Führungstreffer die Fans auf dem Spitz das erste mal jubeln. Mit diesem Resultat ging es nach den ersten 45`Minuten in die Pause. 

In der zweiten Halbzeit erhöhte Anto Franjic in der 56`Minute mit einem Penaltytreffer zur 2-0 Führung. 

Wer diese Partie nach diesem Vorsprung bereits gewonnen sah, hatte sich getäuscht und musste nochmals zittern. Julien Pretot verkürzte für die Gäste aus dem Neuenburger Jura in der 77`Spielminute zum 2-1 und nur gerade sechs Minuten später stand es nach dem Ausgleichstreffer durch Steve Antunes dann plötzlich 2-2. Die letzten Sieben Minuten dieser Partie im strömenden Regen wurde also nochmals spannend. In der 89`Minute hämmerte Raphael Kehrli mit voller Wucht den Siegestreffer zum 3-2 ins Netz. 

Resultate: 27 Runde Promotion League


02.05.2017

Vorschau FC Breitenrain - FC La Chaux-de-Fonds

Am kommenden Samstag 06.05.2017 trifft unser FC Breitsch um 16.00 Uhr auf dem Spitz gegen den FC La Chaux-de-Fonds. Viele Breitschfans werden die Fanreise vergangenen Herbst nach La Chaux-de-Fonds beim 0-2 Auswärtssieg unseres FC Breitsch noch in bester Erinnerung haben. 

© Bild: Daniel Jüni

Die goldenen Zeiten des FC La Chaux-de-Fonds mit Charles "Kiki" Antenen

Die goldenen Zeiten vom FC La Chaux-de-Fonds sind mit dem dreifachen Gewinn vom Schweizermeistertitel und den sechsmaligen Cupsieg zwischen 1948 und 1964 zu verzeichnen. 1954 und 55 holte das Team das Double. Der wohl berühmteste Spieler der Geschichte des Vereins ist Charles "Kiki" Antenen. Geboren 1929 in der berühmten Uhrenstadt von Chaux-de-Fonds hielt "Kiki" Antenen von 1944 bis 1965 den Gelb Blauen die Treue. Lediglich für eine Saison (1952/53) verliess er den Neuenburger Jura um bei Lausanne-Sports in 24 Spielen um Punkte zu fighten und traf insgesamt 13 mal ins Netz! Für den FC La Chaux-de-Fonds schoss er in 448! Spielen 138 Tore! 

Auch für die damalige Schweizer Nationalmannschaft stand der 174cm grosse Stürmer zwischen 1948 und 1962 (inkl. 3 WM-Endrunden 1950, 1954 und 1962) bei 56 Spielen auf dem Platz. Seine 22 Toren sind heute noch auf Platz Acht der ewigen Torschützenliste der Schweizer Nationalelf zu finden! 

Viele tolle Bilder von Charles "Kiki" Antenen findet Ihr auch unter: www.charlesantenen.ch

Bild: Charles "Kiki" Antenen beim 2-2 Ausgleichstreffer am 15. Oktober 1950 Rankhof in Basel beim Testspiel gegen die Niederlande. Die Schweiz gewann dieses Spiel vor 23200 Zuschauern mit 7-5! Antenen schoss in diesem Spiel zwei Tore. (Bild © Winterbergen / Nationalarchiv der Niederlanden, Den Haag)

Stimmgewaltig am 06.05.2017 auf dem Spitz gegen den FC La Chaux-de-Fonds! 

Das am kommenden stattfindende Duell der beiden Kultklubs FC Breitsch und dem FC La Chaux-de-Fonds auf dem Spitz verspricht Spannung pur. Wir freuen uns auf viele stimmgewaltige und laut "HU!" rufende Fans um unsere Mannschaft zum Sieg anzufeuern! Hopp Breitenrain HU!

Der Weltkonzern "Silence AG" wittert mit einem neuen Lärmschutzgerät das grosse Geschäft!

Rund um den Sportplatz einer Süddeutschen Ortschaft  laufen zur Zeit  Versuche, wie zukünftig

den Einsprechern rund um den SPORTPLATZ  SPITALACKER geholfen werden kann.

Der Weltkonzern SILENCE AG, mit Sitz in Hinterzarten im Schwarzwald ist daran, das Lärmschutzgerät GRAFOHRO-PAX (Patent Dr. Markus Rüttimann, Lenzburg)  zu entwickeln. Vermutlich kommt das neue Wundergerät bereits auf die neue Saison 2017/18 hin auf den Markt.

SILENCE will mit diesem Gerät den Weltmarkt in Sachen Lärmschutz, rund um die Fussballstadien erobern. ;-)

© Patent Dr. Markus Rüttimann, Lenzburg
© Patent Dr. Markus Rüttimann, Lenzburg

Journal B Kolumne von Manuel C. Widmer 

Umbenennen mit Bichsel und Lerch.. Die ganze Kolumne findet ihr hier unter:

http://www.journal-b.ch/de/082013/alltag/2750/Umbenennen-mit-Bichsel-und-Lerch.html


29.04.2017

Keine Punkte in Nyon

FC Stade Nyonnaise - FC Breitenrain 4:2 (2:2)

Breitenrain: Kiener; Donato; Nicolas Kehrli, Raphael Kehrli, Lüthi; Arifi (66. Volina), Briner (82. Konopek), Schwab (77. Zingarelli), Da Silva; Colic, Franjic.  

In Nyon gab es gestern keine Punkte für unseren FC Breitsch. Bereits nach 10`Minuten führte der FC Stade Nyonnais durch Tore von Karim Chentouf und Benjamin Besnard mit 2-0. Edis Colic schoss in der 20`Minute dann der Anschlusstreffer zum 1-2 und nur 17`Minuten später glich Anto Franjic zum 2-2 aus. Nach einer Torreichen ersten Halbzeit folgten in der zweiten Hälfte des Spiels noch zwei weitere Tore. Karim Chentouf traf in der 73`Minute zur 3-2 Führung für die Heimmannschaft vom Genfersee und in der 90`machte Stipe Simunac mit dem 4-2 für Nyon alles klar. 

 

Der Schnee macht dem Fussball in der Ostschweiz einen Strich durch die Rechnung

Wegen den starken Schneefällen der letzten Tagen in der Ostschweiz mussten zwei Partien vorzeitig abgesagt werden. Tuggen - Köniz und das Sonntagsspiel Brühl - Kriens werden an einem anderen Datum nachgeholt.

Andernorts konnten die restlichen Partien gespielt werden und endeten wie folgt: 

FC Basel II - FC Sion II 4-0 / FC Rapperswil-Jona - FC Bavois 4-0 / BSC Old Boys - SC Cham 1-1 /

FC United Zürich - SC YF Juventus 1-0 / FC Zürich II - FC La Chaux-de-Fonds 0-2

Die aktuelle Tabelle findest Du oben Rechts (PC) oder via Mobile weiter unten. 


25.04.2017

Breitschfans Marinade

Nach der tollen Leistung unserer Mannschaft und der Fans beim lauten SGH (Singen, Gumpen, Hu!) letzten Samstag werden nun sicherlich viele Hunger haben... Und da die knurrenden Mägen bis in die Breitschfans Redaktion zu hören sind, gibt es heute zwei feine Rezepte zum nachkochen! Herzlichen Dank an Corinne für das Einsenden der Rezepte.

E Guete!

Rezept Kartoffelpuffer und Fisch-Gemüse-Gratin tricolore 

Download
Rezept Kartoffelpuffer und Fisch-Gemüse-
Adobe Acrobat Dokument 218.4 KB

Rezept Spezialbrot 

Download
Rezept_Spezialbrot.pdf
Adobe Acrobat Dokument 93.1 KB

Am Freitag hat Radio Energy Bern den ganzen Tag hindurch über das Thema FC Breitsch und Spitz gesendet. Hier ein paar Ausschnitte zum anhören:

Download
Radio Energy.mp3
MP3 Audio Datei 6.5 MB
Download
Radio Energy (2).mp3
MP3 Audio Datei 6.9 MB
Download
Radio Energy (3).mp3
MP3 Audio Datei 3.5 MB

22.04.2017

Eine super stimmungsvolle Kulisse und ein Unentschieden gegen Brühl auf dem Spitz! 

Die Geschichte eines Fussballplatzes mit einer wundervollen Holztribüne begann vor über hundert Jahren im Berner Breitenrain-Quartier. Hier trafen sich "Schuttfans" und "Schütteler" um gemeinsam ihre Leidenschaft das "Schutten" (in hohem schriftlichem Deutsch Fussball genannt) auszuleben, zu diskutieren, ihre Mannschaft anzufeuern und den vielen wunderbaren Toren zuzujubeln. Dazu dufte natürlich ein feines Hopfentee oder eine feine Bratwurst nicht fehlen. Von den Young Boys, die Schweizer Nationalmannschaft, Minerva und Zähringia und natürlich nach der Fusion der beiden letztgenannten Teams vor 23 Jahren zu unserem Kultklub FC Breitsch hat der heilige Rasen samt Tribüne viel erlebt. 

Doch vor einiger Zeit wurde versucht den sonnigen Platz im Herzen von Bern mit einem Gewitter zu überschütten.

Es sollte Donnern (selbstverständlich leise), Blitzen  und der erfolgreiche, sympatische Klub vom Spitz sollte das Donnergrollen von einigen wenigen hinter dem Holzzaun wohnhaften zu spüren bekommen. Und wie! Was bis vor Gericht gelangte wurde vom Amtsschimmel dann bös verSpitzt! Aquarium-Fussball wurde von "ännet" dem Holzzaun gefordert! Zu laut waren die Sängerinnen und Sänger mit ihrem instrumentalistischem Begleitorchester die mit ihren melodiösen und besinnlichen Fangesängen neben dem Spielfeld entzückten. 

War dies nun das Ende der Fankultur auf dem Spitz? Nein! Es gab ja noch die Kreativität die man einsetzen konnte. Man übte die ganze Woche mit vielen Stimmübungen um die Stimme auf Vordermann zu bringen. Dazu wurde gebastelt und kreatives umgesetzt. 

Dann kam der Tag X wo der Chor nun kein Orchester mehr hatte, dafür aber nun ihre Stimmgewaltigkeit vortragen konnte! Und es tönte so, wie es auf dem Spitz schon lange nicht mehr getönt hatte....

Dank grossem Engagement in der grossen FC Breitschfamilie und mit Hilfe einiger Schriftmedien, Radio Energy Bern wurde aufgefordert Solidarität mit unserem FC Breitsch zu zeigen und mit viel kreativen Gesang unsere Mannschaft gegen den Kultverein aus St.Gallen, den SC Brühl zu unterstützen! 

720 Fans sind dem Aufruf gefolgt und feuerten unser FC Breitsch gegen den SC Brühl an!

Bild 1: Auch unsere Mannschaft war sehr kreativ. Nach dem Einmarsch der beiden Mannschaften wurde FC Breitsch Donatorenpräsident Max Haller auf den Platz gebeten wo ihm von unserer Mannschaft ein Bild von Ihm mit Megaphon und einem Max Hu! (siehe rechts auf dem Bild) überreicht wurde. Auch der Banner "Dr Spitz isch kes Aquarium!" hat unsere Mannschaft selber kreiert!  Bild 2: FC Breitsch Donator Tinu Haller gestaltete das "Back to the Future, Part HU! Save the Breitsch HU!" Plakat! 

alle Bilder © Daniel Jüni

Zum Spiel: Das erste Tor dieses Spiels fiel in der 14`Minute. Brühl`s Stürmer Alessandro Riedle dem sein Karriereweg von den Zürcher Grasshoppers über den VFB Stuttgart, AC Bellinzona, Akhisarspor, und Viktoria Köln im Jahre 2015 zum SC Brühl führte schoss den Ball in die hohe Ecke des Tors zum 0-1. 

Rund zwanzig Minuten später (35`) liess Anto Franjic per Kopf mit seinem 13 Saisontreffer die FC Breitsch Anhänger jubeln! Nun stand es 1-1 auf dem heimeligen Spitz.

Bilder: Torschütze Anto Franjic (Bild 1) und unsere Mannschaft beim Torjubel (Bild 2) nach dem Ausgleichstreffer zum 1-1

(alle Bilder © Daniel Jüni)

In der zweiten Halbzeit fielen auf dem heimeligen Sportplatz Spitalacker keine Tore mehr und so holten sich beide Mannschaften schlussendlich einen Punkt.

Bilder der zweiten Halbzeit (alle Bilder © Daniel Jüni)

Auch nach dem Spiel wurde auf dem Spitz weiter gefeiert! Und es wurde bewiesen "Dr Spitz isch kes Aquarium", hier findet Fussballkultur statt die wir uns nicht so einfach nehmen lassen! Ein Hoch auf unseren FC Breitsch und den Spitz! "Dr Spitz isch üsi Heimat"! 

 alle Bilder © Daniel Jüni 

Ein riesen Dankeschön an alle die dazu beigetragen haben, diesen Tag auf dem Spitz kreativ zu gestalten und lautstark unsere Mannschaft unterstützt haben und auch an Dänu Jüni für die tollen Bilder!

Am 06.Mai 2017 um 16.00 Uhr bestreitet unsere Mannschaft gegen den FC La Chaux-de-Fonds das nächste Heimspiel und es sei bereits vorgemerkt dass am 27 Mai 2017 unser FC Breitsch beim letzten Meisterschaftsspiel dieser Saison gegen den SC Cham sein 150! Promotion League Spiel bestreiten wird! Wir freuen uns auf weitere stimmgewaltige Unterstützung auf dem Spitz! Hopp Breitenrain Hu!

Matchtelegramm

FC Breitenrain - SC Brühl 1-1 (1-1)

Sportplatz "Spitz" Spitalacker, Bern

720 Zuschauer 

SR: D. Schärli

 

Tore: 14`0-1 Alessandro Riedle / 35`Anto Franjic 1-1

 

FC Breitenrain: Leonard Kiener; Loris Lüthi, Nicolas Kehrli, Oliver Portmann (C), Fabio Donato; Edis Colis, Eric Briner, Severin Freiburghaus (78` Christian Schwab), Sheptim Arifi (78`Mirson Volina); Anto Franijc, Nuno Filipe Da Silva.

 

Verwarnungen:  31`Alessandro Riedle (SC Brühl), 62`Salvatore Guarino (SC Brühl), 78` Eric Briner (FC Breitenrain ), 87`Oliver Portmann (FC Breitenrain)

 

Weitere Resultate Promotion League 25. Spieltag

FC Sion II - FC Rapperswil-Jona 2-4  /FC Köniz - FC Basel 1893 II 1-0 / SC Cham - FC Tuggen 0-1 /

SC YF Juventus - FC Zürich II 2-2 / FC Bavois - FC United Zürich 3-3 / SC Kriens - BSC Old Boys 6-0

FC la Chaux-de-Fonds - FC Stade Nyonnais 0-2 

Die aktuelle Tabelle findest Du oben Rechts (PC) oder via Mobile weiter unten. 


21.04.2017

AQUARIUM FUSSBALL NEIN DANKE! 

DER FC BREITSCH UND DER SPITZ IST KULT! DER SPITZ IST UNSERE HEIMAT! 

Wir lassen uns unsere Leidenschaft FC BREITSCH auf dem SPITZ nicht nehmen! Hier treffen sich Menschen von jung bis Alt, von klein bis Gross, Menschen aus allen Schichten, egal welcher Herkunft um Miteinander Fussball zu erleben, miteinander zu sprechen, Miteinander zu jubeln und gemeinsam tolles zu erleben!

Unser FC BREITSCH und unser SPITZ ist Kult! 

Unterstützt unseren FC Breitsch als Zeichen der Solidarität zu unserem Kultverein mit Euren Stimmen lautstark am 22.04.2017 gegen den SC Brühl um 16.00 Uhr! Die Tageskassen sind ab 15.00 Uhr geöffnet. HU!

Kreatives "geBrühl" gegen Brühl!

Wir der FC Breitenrain und die Breitsch-Fans wollen dem nächsten Heimspiel von morgen Samstag, 16:00 Uhr

FC BREITENRAIN BERN - SC BRÜHL SG

eine spezielle Note aufsetzten und die Mannschaft auch ohne Lärminstrumente lautstark unterstützen. Das schaffen wir!

Es wäre toll, wenn möglichst viele von euch morgen Samstag, 22. April, um 16 Uhr (Türöffnung: 15 Uhr) auf den SPITZ kommen würden aus Solidarität zum FC Breitenrain und auch als Zeichen, dass Fussball zu Recht nicht in einem Aquarium gespielt wird.

Es wäre toll, wenn Ihr Alle mithelft, für den Brühl Match aus Eurem Bekanntenkreis möglichst viele Fans zu mobilisieren. Mit Mund zu Mund Propaganda, per Mail, Facebook etc. Eine möglichst volle "Hütte" gegen Brühl ist unser Ziel – mit kreativem „geBRÜHL!“ 

Gemeinsam sind wir stark! Der Spitz ist unsere Heimat. Emotionen und Freude an unserem Sport lassen wir uns nicht nehmen. Erst recht nicht in der sogenannten „SPORT-STADT BERN“!

Mit sportlich herzlichem Gruss

Claudio A. Engeloch

Präsident FC Breitenrain

 

Radio Energy Bern berichtet über unseren FC Breitsch

Radio Energy Bern berichtet heute Freitag den 21. April 2017 immer wieder über unseren FC Breitsch und über den morgigen Match!

Unterstütze mit Radio Energy Bern unseren FC Breitenrain via Facebook im Kampf gegen die Spiessigkeit! 

Den Fans des FC Breitenrain werden - nach jahrelangem Streit mit Anwohnern - Instrumente zur Unterstützung ihres Klubs verboten. Das trifft vor allem den grössten Fan Max Haller. Setze auf Facebook ein LIKE unter "Trommelverbot NEIN - Stimmung für Breitenrain" gegen Spiessertum und für gute Stimmung auf dem Platz!

 

Aus der Gerüchteküche vom Bärner Bär

Kuhglocken auf dem Land? Nein, das wollen wir nicht, der Lärm stört. Glockengeläut bei Kirchen? Auf keinen Fall, die sind zu laut! Partygänger auf der Strasse, die das Nachtleben geniessen? Lieber nicht, sie bringen einem um den Schönheitsschlaf. Der Flüsterer kratzt sich ob solcher Meldungen, die schon fast an der Tagesordnung sind, regelmässig am Kopf. Am meisten ärgert er sich über Leute, die in der Stadt wohnen und am liebsten Ruhe wie in einem Kloster hätten. Solche Menschen (konkret sind es deren zwei) gibt es auch im Breitenrainquartier. Sie regen sich fürchterlich darüber auf, dass alle zwei Wochen während knapp zwei Stunden Fans des FCBreitenrain ihre Mannschaft mit Megaphon und Glocken anfeuern. Rückendeckung bekamen die geplagten Anwohner von Regierungsstatthalter Christoph Lerch (SP). Denn jetzt können sie (selbstverständlich ganz leise) feiern. Die Baudirektion des Kantons Bern hat nämlich entschieden: «Es dürfen keine geräuschintensiven Instrumente wie Signalhörner, Trommeln, Rasseln, Pfeifen, Megaphone oder Ähnliches verwendet werden.» Die Verantwortlichen des FCBreitenrain um Präsident Claudio A. Engeloch und Sportchef Christoph Schöbi sind enttäuscht (siehe unten Zitat der Woche). Der Entscheid hat auch Claude Grosjean (GLP), der im Mai gegen Statthalter Lerch zu einer Kampfwahl antritt, auf den Plan gerufen. Auf Facebook bezeichnet er das Paukenverbot während des Tages als «irgendwie gaga». Und Alt-Stadträtin Su Elsener (GFL) schreibt: «Ein unglaublicher Entscheid, Herr Lerch! Sie praktizieren ‹für einzelne, statt für viele›… da haben Sie wohl den parteieigenen Slogan etwas falsch verstanden!» Zur Erinnerung: Die SP wirbt mit dem Spruch «Für alle statt für wenige». Der Slogan will im Lärm-Streit im «Breitsch» irgendwie nicht so recht passen. Übrigens: In den sozialen Medien wird aufgerufen, am 22.April auf dem «Spitz» beim nächsten Heimspiel des FCBreitenrain gegen den SCBrühl lautstark – ohne Pauken und ohne Megaphon – die eigene Mannschaft zu unterstützen! (Quelle: Bärner Bär)

Download
Bebä_SPITZ.pdf
Adobe Acrobat Dokument 446.4 KB

Zitat der Woche im Berner Bär von FC Breitsch Präsident Claudio A. Engeloch


FC Breitsch überall

Der FC Breitsch ist überall! Schicke uns aus Deinem Urlaub, Wanderung, Ausflug usw. Dein Foto. zum Thema "Breitsch überall" (z.b mit FC Breitsch Trikots, FC Breitsch Schal usw..).

Bitte beachte: Mit dem Einsenden des Bildes erklärst Du Dich mit der Veröffentlichung Deines Bildes auf dieser Webseite einverstanden. Pietätlose Bilder werden abgelehnt. 



Tabelle Promotion League 2017/18

Saisonstart August 2017

01. FC BREITENRAIN   0/0
02. SC Kriens 0/0
03. SC Cham 0/0
04. FC Stade Nyonnais

0/0

05. FC Zürich II 0/0
06. Yverdon-Sport FC 0/0
07. SC Brühl  0/0
08.  FC Köniz

0/0

09. FC La Chaux-de-F. 0/0
10. FC Sion II  0/0
11. FC Basel 1893 II 0/0
12. BSC Old Boys 0/0
13. SC YF Juventus 0/0
14. FC Bavois 0/0
15. FC Stade Lausanne 0/0
16. FC United Zürich 0/0

Donatoren FC Breitenrain 

Werde auch Du ein Teil der FC Breitsch Fanfamilie! Unterstütze den FC Breitsch in moralischer und finanzieller Hinsicht und sei bei unseren Spielen und Events mit dabei! Weitere Informationen findest Du hier. Wir freuen uns auf Dich!


Goal-Donator FC Breitenrain

Ball rein Breitenrain! Unterstütze mit einem finanziellen Beitrag unsere Juniorenabteilung als Goal-Donator. Mehr Informationen findest Du hier.


Nächste Breitschfans Termine:

Freitag 23. Juni 2017

14. Burkhalter Cup 2017 auf dem Spitz!

17.30 BSC YB - FC Breitenrain

18.30 FC Kriens - FC Thun

19.30 Verlierer - Verlierer

20.30 Sieger - Sieger


Breitschfans auf Twitter


Breitschfans auf Facebook


Links

Klubhomepage FC Breitenrain

GOAL - Die Berner Fussballbar