Von Severin zu Martin

Das ersteigertes Originalleibchen von Severin Freiburghaus vom Cupspiel gegen den FC Zürich vom 15.September 2018 wechselt seinen Besitzer. Martin Freiburghaus, der Namensvetter von Severin mit dem er nicht verwandt ist, heisst der neue stolze Besitzer. Max Haller hat das Leibchen seinem Freund Martin zu seinem 75. Geburtstag geschenkt, den er am vergangenen 13. Juli  feiern durfte. Auch breitschfans.ch gratuliert nachträglich dem Aargauer Breitsch-Donator und YB-Mitglied Martin zu seinem Geburtstag mit einem dreifachen HU - HU - HU! Die Zahl 25 steht auch für 3 x 25 Jahre jung!