27.04.2019 Breitsch Eins

Knappe Niederlage gegen FC Stade Lausanne-Ouchy

Unsere Mannschaft hielt gegen Leader Stade Lausanne Ouchy das ganze Spiel über gut mit. War nach Anpfiff das Waadtländer Heimteam etwas besser im Spiel löste sich der Unterschied bald auf und unsere Mannschaft kam immer besser ins Spiel. Marco Hurter kam nach einer Viertelstunde zur ersten richtigen Tormöglichkeit für Breitsch. Sowieso erkämpfte sich unser Team immer wieder die Möglichkeit vor Lausanne Torhüter Christoph Guedes aufzutauchen. Wegen einer Verletzung musste unser Breitsch Trainerduo Lengen/Bachofner bereits in der 37`Minute den ersten Wechsel vornehmen. Pechvogel Gezim Shalaj verliess verletzt das Spielfeld und für ihn kam Moritz Toneatti ins Spiel. Gute Besserung Gezim!

Vor dem Pausenpfiff ging es nochmals ziemlich rasant zu und her. Es lief bereits die 45`Spielminute als Enes Ciftci per Kopf seinen vierten Saisontreffer erzielte. Nur gerade zwei Minuten später (45`+2`) konnte Stade Lausanne dank Ahmed Mejri den Ausgleichstreffer feiern. 

 

Nach der Pause war unsere Mannschaft das bessere Team auf dem Platz und versuchte kreativ gegen Lausanner vorzugehen und Chancen zu erspielen. War die Tormöglichkeit für Stade Lausanne aber mal ihrer Seite dann wurden diese durch den hervorragenden Breitsch-Goalie Felix Hornung beendet. Keine Chance hatte unser Goalie in der 69`Minute als Bradley Bavueza den Ball zum 2-1 ins Netz traf. Je näher die 90`Minute, je mehr wirbelte unsere Mannschaft die Lausanner Abwehr durcheinander, verpasste aber den verdienten Ausgleichstreffer die zu einer Punkteteilung geführt hätte. 

Der Schlusspfiff im Stade de Vidy führte zum definitiven Amateur Schweizer Meistertitel des FC Stade Lausanne-Ouchy, was bei deren Anhängern im Freudentaumel zu einem kleinen und überschaubaren Platzsturm führte. Ebenfalls kaum zu halten war der Stadionspeaker, der diesen Moment als Historisch in sein Mikrophon schrie und mit dem Jubeln kaum mehr zu halten war. Ob die Mannschaft vom Ufer des Genfersee überhaupt in der kommenden Saison in der Challenge League antreten darf, folgt am Montag in der Entscheidung des Schweizer Fussball-Verbandes. Bei einem definitiven Aufstieg würde Stade Lausanne seine Heimspiele voraussichtilich im knapp 40 kilometer entfernten Stade de Colovray in Nyon oder auf der auf der nähergelegenen Pontaise austragen.

 

Matchtelegramm

FC Stade Lausanne-Ouchy - FC Breitenrain 2-1 (1-1)

Stade de Vidy, Lausanne-Ouchy - 400 Fans

SR: Simona Ghisletta

 

Tore: 43`Ciftci 0-1 / 45`+2` Mejri 1-1 / 69`Bavueza 2-1

 

FC Breitenrain: Hornung; Lüthi, Galli, Kehrli N., Hurter; Schneuwly, Stoller, Briner: Shalaj (37`Toneatti); Ciftci (77`Kehrli R.); Kastrati


Impressionen 

Fotograf Daniel Jüni hat uns vom Spiel in Lausanne interessante Bilder gesendet. Merci viumau Dänu! 

© Alle Bilder: Daniel Jüni


2. Liga: 6-0 Packung gegen FC Bern

Unsere zweite Mannschaft musste im Berner Neufeld gegen den FC Bern ran und verlor dieses klar mit 6-0. 


Nächste Spiele FC Breitenrain

Erste Mannschaft (Promotion League)

04.05.19 16.00 Uhr FC Breitenrain - SC YF Juventus

11.05.19 16.30 Uhr SC Brühl SG - FC Breitenrain

18.05.19 16.00 Uhr FC Breitenrain - FC La Chaux-de-Fonds

25.05.19 16.00 Uhr FC Wohlen - FC Breitenrain 

??.??.19 ??.?? Uhr Cupqualifikation (Gegener, Ort, Zeit noch offen)

21.06.19 17.00 Uhr Burkhalter-Cup 2019

28.06.19 19.00 Uhr FC Breitenrain - FC Thun U21 (Testspiel)

Zweite Mannschaft (2.Liga Regional)

27.04.19 16.30 Uhr FC Bern - FC Breitenrain II

05.05.19 10.00 Uhr FC Breitenrain II - FC Rothorn

11.05.19 16.30 Uhr FC Muri-Gümligen - FC Breitenrain II

19.05.19 10.00 Uhr FC Breitenrain II - FC Steffisburg

25.05.19 18.00 Uhr FC Bosporus - FC Breitenrain II

02.06.19 10.00 Uhr FC Breitenrain II - FC Dürrenast

08.06.19 16.00 Uhr SC Bümpliz 78 - FC Breitenrain II