Guillaume Hoarau  - Ein Vorbild für alle!

Guillaume Hoarau beim Burkhalter-Cup 2018 (Bild © Patrick Balzli)
Guillaume Hoarau beim Burkhalter-Cup 2018 (Bild © Patrick Balzli)

Guillaume Hoarau, geboren am 5. März 1984 in Saint Louis, La Réunion, wechselte im Sommer 2014 vom FC Girordins Bordeaux zu YB und geniesst seitdem grosse Beliebtheit in der Berner Fussballszene. Er  ist nicht nur Goalgetter sondern überzeugt auch mit seinem grossen Teamgeist und mit seiner Ausstrahlung. In 124 Super League Einsätzen traf "Gui" 92 mal für YB und in Zehn Cupeinsätzen ganze 4 mal. Keiner hat in Bern so viele Bälle ins Netz geballert.

 

Hoarau fühlt sich in Bern wie er immer wieder der Presse bei seinen Interview betont, sichtlich wohl. Auch in diesem Jahr wird Hoarau beim Burkhalter Cup sicherlich wieder mit von der Partie sein und mit seiner Art und Weise die Zuschauerinnen und Zuschauer auf dem SPITZ begeistern. 

 

Guilaume Hoarau war im Sommer 2014 bei YB eigentlich als Ersatz für den wegen einem verletzungsbedingten Ausfall vom damaligen YB und heutigem Lugano Mittelstürmer Alexander Gerndt nach Bern geholt worden und erhielt damals einen bis zum Jahresende befristeten Vertrag. Damit gelang YB einen Coup, der sich später als sehr Erfolgreich abzeichnen sollte. Der 1.92 grosse Mann bedankte sich mit seiner offensiv eingestellten Art auf seine Weise und drang schnell in die Herzen der YB Fans im Wankdorf ein. 

 

Dass der Vetrag mit dem heute 35 jährigen Französischen Mittelstürmer immer wieder verlängert wurde ist ein Teil vom YB Meisterpuzzle dass die Bernerinnen und Berner in diesem Jahr schon zum zweiten mal in Folge feiern dürfen. Die Art der Vaterrolle die Hoarau zu seinen Mitspielern übernommen hat und seine Leidenschaft wird in Bern ewigs in den Köpfen bleiben. 

 

Nicht nur der Fussball ziert das Leben von Hoarau, auch musikalisch begeistert "Gui" auf allen Ebenen. Das Hoarau seine Karriere in Bern irgendwann im Wankdorf beenden wird ist seine Art sich bei den tollen und kreativen Berner Fussballfans zu bedanken!

 

Dass sein Trikot mit der Nummer 99 irgendwann im Wankdorf hängen soll, versteht sich von selbst. Erfreuen wir uns aber zuerst auf noch viele Einsätze und Tore von ihm, sei es im Wankdorf, an YB Auswärtsspielen und selbstverständlich auch auf dem SPITZ beim Burkhalter-Cup!

 

Merci beaucoup pour tout, Guillaume Hoarau!

 Guillaume Hoarau in der Sendung Téléfoot (TF1, Frankreich)

 Oli Kehrli feat. Guillaume Hoarau - Les passantes

 


Guillaume Hoarau - Gäub u Schwarz

Guillaume Hoarau schenkt der 99-Jährigen Hedy Braun ein Trikot



Vorverkauf Burkhalter-Cup 2019 

Wegen Bauarbeiten ist in diesem Jahr nur der SPITZ-Eingang Seite Spitalackerstrasse geöffnet. Um Wartezeiten zu vermeiden empfehlen wir den Vorverkauf unter: www.tickets.clubpoint.ch zu benutzen. Kinder bis 16 Jahre sind gratis, für CHF 15.- sind alle anderen Fans herzlich Willkommen. SFV-Ausweise und ähnliche Ermässigungen sind ungültig. Sichere Dir also schon jetzt Dein Ticket und erlebe einen unvergesslichen Fussballabend auf dem SPITZ!