Cham sah und siegte - Fotoimpressionen von Daniel Jüni

Ausser den ersten Minuten lief das Spiel gegen den SC Cham nicht wunschgemäss. Trotz der 2-0 Führung durch Tore von Yessin Sdiri (10`) und Artian Kastrati (14`, Penalty), verschenkten wir diesen Vorsprung und kamen in der ersten Halbzeit nicht über ein 2-2 Hinaus. Sehr Positiv die Leistung von Breitsch-Goalie Lars Schädeli der mit seiner sensationellen Parade einen Elfmeter hielt.

Obwohl wir in der zweiten Halbzeit noch die Chancen zum Führungstreffer hatten, lag das Glück beim SC Cham als Sandro Foschini den Ball zum 2-3 versenkte. Wichtig ist nun dieses Spiel abzuhacken und am kommenden Samstag 31. August 2019 um 16.00 Uhr beim nöchsten Heimspiel gegen Bellinzona versuchen und kämpfen um an Punkte zu kommen.

© Alle Bilder Daniel Jüni! - Merci viu viu mau Dänu!