Bayer Leverkusen auf dem SPITZ ?

Sandro Reinhard führt seit 2017 die FC Breitsch Geschäftsstelle, das Organisationskomitee des Burkhalter-Cup und im letzten Jahr auch den Cupknaller gegen den FCZ. Für den heutigen Teil der Vorschaureihe zum diesjährigen Burkhalter-Cup haben wir Sandro Reinhard ein paar Fragen gestellt.

Breitschfans: Sandro Reinhard, wie laufen die Vorbereitungen für den diesjährigen in knapp zwei Wochen stattfindenden Burkhalter-Cup?

Sandro Reinhard: Sie laufen absolut problemlos - das Team ist aus dem Vorjahr bestens eingespielt, und weil die Schweiz nicht am gleichen Tag gegen Serbien an der WM spielt haben wir viel weniger komplexe Fragenstellungen. Dachte ich jedenfalls - aber die Stadt Bern führt noch ein Autorennen durch - das bringt also neue Herausforderungen. 

Breitschfans: Wann haben für Dich die Vorbereitungen für das Traditionsturnier begonnen?

Sandro Reinhard: Zusammen mit dem Organisationskomitee im Februar, seither treffen wir uns regelmässig zu Sitzungen und bereiten alles vor. 

Breitschfans: Was wird den auch in diesem Jahr wieder zahlreichen auf dem SPITZ erscheinenden Zuschauerinnen und Zuschauern geboten werden?

Sandro Reinhard: Nun, wir sehen zum zweiten Mal in Folge hautnah den Schweizer Meister. Das alleine ist schon ein grosses Privileg. Zudem haben wir mit Xamax eine Mannschaft auf Platz, die vor noch nicht allzu langer Zeit wohl eine der grössten Fussball-Sensationen vollbracht hat. Und der FC Rapperswil wird wohl schon bei uns die Mission Wiederaufstieg schaffen wollen. Fussballerisch wird also einiges geboten, dazu gibt es Wurst und Bier - Fanherz, was willst du mehr? Und vielleicht gelingt uns noch die eine oder andere Überraschung, aber das ist heute alles noch nicht spruchreif. 

Breitschfans: Auch während dem Turnier bist Du auf dem SPITZ ständig unterwegs. Wie erlebst Du persönlich den Burkhalter-Cup?

Sandro Reinhard: 2018 am Burkhalter-Cup ging mir durch den Kopf, dass das fast wie früher als Fanverantwortlicher bei YB ist: Ich habe einen Knopf im Ohr, funke mit den Verantwortlichen. Ich treffe zwar fast mein ganzes privates Umfeld - habe aber für kaum jemanden Zeit für irgend ein verbindliches oder vertieftes Gespräch. Es muss einfach während vier Stunden alles funktionieren, mein Umfeld findet aber dann, ich sollte auch noch mit ihnen über dies und das berichten können. Da bekomme ich dann nach dem Cup wieder Nachrichten, ob bei mir alles gut sei: Keine Angst - aber am Burkhalter-Cup müssen Gespräche über Fussball und Privates hinter Bratwurstnachschüben anstehen  Die Spiele kann ich nicht schauen und so verpasse ich alle Tore. Wobei unvergessen bleibt eine Erinnerung, als ich bei Breitsch-FCZ in der FCZ-Kurve ein Stromproblem lösen musste: Ein Teil der Kurve bat  mich dann zu ihnen runter. Just da fiel das 2:0... 

Breitschfans: Auch YB wird in diesem Jahr wieder am Kultturnier auf dem SPITZ auflaufen. Als grosser YB-Fan wie erlebtets Du als langjähriger YB Fan die vergangenen beiden Meisterjahre im Wankdorf?

Sandro Reinhard: Irgendwie ist das Ganze immer noch surreal. Diese Wucht im Spiel, diese Selbstverständlichkeit Spiele noch zu drehen und dieser unbändige Siegeswille als im April/Mai schon alles entschieden war. Dann der ganze Kitsch mit Wölfli oder von Bergen. Unfassbar! 

Breitschfans: Falls Du, einen Klubwunsch für den Burkhalter-Cup frei hättest, welchen Verein würdest Du gerne auch einmal beim Blitzturnier auflaufen sehen?

Sandro Reinhard: Endlich eine ganz einfache Frage: Bayer Leverkusen - der Deutsche Meister Zweitausendundirgendwann. Ich glaube wenn ich das auch noch erlebt habe, kann ich endlich in Museen oder zur Oper gehen. 


Breitschfans: Welche Schlagzeile wünscht Du Dir in der Presse nach dem Burkhalter-Cup?

Sandro Reinhard: Neo-Breitenrain-Stürmer Stefan Kiessling: "Es war ein wunderschönes Debut"

 

Lieber Sandro, herzlichen Dank dass Du für uns die Zeit genommen hast.

Wir wünschen Dir für die Zukunft immer alles Beste! HU!


Vorverkauf Burkhalter-Cup 2019 

Wegen Bauarbeiten ist in diesem Jahr nur der SPITZ-Eingang Seite Spitalackerstrasse geöffnet. Um Wartezeiten zu vermeiden empfehlen wir den Vorverkauf unter: www.tickets.clubpoint.ch zu benutzen. Kinder bis 16 Jahre sind gratis, für CHF 15.- sind alle anderen Fans herzlich Willkommen. SFV-Ausweise und ähnliche Ermässigungen sind ungültig. Sichere Dir also schon jetzt Dein Ticket und erlebe einen unvergesslichen Fussballabend auf dem SPITZ!