Punktgewinn gegen Black Stars

FC Black Stars -  FC Breitenrain 2-2

Nach dem Derbysieg gegen Köniz vor gut einer Woche wollte die erste Mannschaft weiter Punkten und sich weitere Punkte holen. Mit viel Selbstvertrauen trat unsere Mannschaft auf den Kunstrasen des mitten im Quartier gelegenen überschaubaren Sportplatz Buschweilerhof. Felix Hornung, der nach seiner Verletzungspause wieder zwischen den Pfosten stand, trieb zusammen mit Captain Marco Hurter die Mannschaft auf dem Feld an. Dies sehr zu gefallen der anwesenden Fans des FC Breitenrain, die in Unterzahl der 150 Zuschauerinnen und Zuschauer, das Spiel verfolgten.

Zu Beginn das Spiel offen mit Chancen auf beiden Seiten. Der Führungstreffer der Basler fiel kurz vor dem Pausentee durch Deny Gomes (38`). 

Die zweite Halbzeit dauerte nur wenige Minuten als Max Dreier den Ball per Kopf zum wichtigen 1-1 Ausgleich erzielte. 

Nun war es mehrheitlich unsere Mannschaft die das Spiel dominierten und in der 66`Spielminute den verdienten Führungstreffer zum 1-2 durch Marko Dangubic schoss. Das 1-3 lag in der Luft, doch Black Stars Mittelfeldspieler Artan Shivolla sorgte in der 81`Minute für den Ausgleich für das Heimteam. 

Breitsch Trainerduo Martin Lengen und Andreas Bachofner zeigten sich mit der Leistung der Mannschaft zufrieden. Weniger glücklich zeigte sich Black Stars Trainer Samir Tabaknovic gegenüber der BZ Basel: "Wir waren schwach, hatten kein Tempo und keinerlei Rhythmuswechsel! Wir können froh sein, dass wir nicht verloren haben."

Ein Sieg für Breitsch wäre sicher allemal drin gewesen, dennoch ist dieses 2-2 ein wichtiger Punktgewinn für unsere Mannschaft um sich von Strich abzusetzen. 

© Bilder Patrick Balzli (Handybilder)

Ohne Sponsoren wäre SPITZen Fussball auf dem SPITZ nicht möglich! Herzlichen Dank für die Unterstützung! 

Hauptsponsor

Sponsoren

Medienpartner



Klubhomepage FC Breitenrain