Goldene drei Punkte gegen Köniz

War zu Beginn der Partie die Gäste aus Köniz noch das bessere Team auf dem Platz, wendete sich im Verlauf desr ersten Halbzeit immer mehr das Blatt.  Ein wunderbarer Pass von Eric Briner zu Mittelstürmer Amar Advukic, der den Ball ins Netz von Köniz Goalie Joschua Neuenschwande rbeförderte, liess das Heimteam in der 19. Minute das erste mal Jubeln. Die Freude auf Breitsch Seite dauerte nur knapp drei Minuten als Köniz Stürmer Julian Bühler den Ausgleich erzielte. Der Ausgleich warf unsere Jungs nicht aus der Bahn. Ein grober Verteidigungsfehler der Gäste, die sich in der 39`Spielminute so etwas wie in einem Dornröschenschlaf befanden, liess durch Torschütze Max Dreier die erneute Breitsch Führung in dieser unterhaltsamen Partie zu. Der 2-1 Zwischenstand in der ersten Halbzeit für Breitsch war verdient. 

In der zweiten Hälfte des Spiels war es unsere erste Mannschaft die das Spiel unter kontrolle hatte. Etliche vergebene Chancen unserer Mannschaft liess Köniz resultatmässig noch im Spiel. In der 81`Minute liess der laute Jubelschrei der meisten der knapp 500 anwesenden Zuschauer auch ausserhalb vom SPITZ erahnen das Artian Kastrati gerade das 3-1 erzielt hatte. Der Breitsch Sieg ist verdient und gibt der ersten Mannschaft viel Selbstvertrauen. 

Dänu`s Impressionen vom Köniz-Spiel!

Daniel Jüni hat uns vom Heimspiel gegen Köniz tolle Bilder gesendet! Merci viu viu mau Dänu!

© alle Bilder Daniel Jüni - Merci viu viu mau Dänu!

Ohne Sponsoren wäre SPITZen Fussball auf dem SPITZ nicht möglich! Herzlichen Dank für die Unterstützung! 

Hauptsponsor

Sponsoren

Medienpartner



Klubhomepage FC Breitenrain