Chronologie FC Breitenrain 

Im Aufbau

1994

Der FC Breitenrain wird geboren

Aus dem Zusammenschluss des FC Minerva und FC Zähringia wird anlässlich der Gründungsversammlung am 04. März 1994 im Restaurant Jardin um 19.47 Uhr der FC Breitenrain ins Leben gerufen.

Weiter zum Bericht der Gründungsversammlung >>


Das grosse Sportfest auf dem SPITZ

Unter dem Titel "Sportfest FC Breitenrain" feierte der neugegründete Fussballclub FC Breitenrain mitte August 1994 mit einem viertägigen Sportfest in die erste Saison seiner Geschichte. Eingepackt mit verschiedenen Veranstaltungen fand das 1. Meisterschaftsheimspiel unseres Kultvereins statt. Das überaus sonnige Fussballwetter während sämtlicher Tagen war natürlich mitentscheidend, so das der Gesamtanlass als gelungen werden konnte. Weiter zum Bericht >>



1995

Erster Sponsorenlauf der Geschichte des FC Breitenrain

Das Wetter bei diesem Sponsorenlauf war für die Sponsoren, Zuschauer und Clubhausbesucher hervorragend, für die Läufer aber eher etwas zu warm.  Dennoch sind am Freitagnachmittag des 05. Mai 1995 alle beteiligten Aktiven und und Junioren einen Positiven Geldbetrag zugunsten der Clubkasse erlaufen. Die 88 teilnehmenden Läufer haben insgesamt 1981 Runden auf dem Rasen vom SPITZ gedreht.

Die meisten Runden der aktiven Spieler, die in einer Zeit von 60 Minuten soviele Runden wie möglich laufen mussten, erkämpfte sich Remo Neuhaus mit 44 Runden, dicht gefolgt von Jean-Claude Galli (41 Runden) und Antonio Perversi (36 Runden). Bei den A und B Junioren die ebenfalls eine Suunde lang auf dem damaligen noch "normalen" Fussballrasen gewann Thomas Jost (34 Runden) vor Martin Haller (32 Runden)  und Beat Zwahlen. Nur die Hälfte der Zeit (30`) mussten sich die C, D, E und F Junioren abrackern. Marco Zingg beendete den Lauf mit 19 Runden vor Sandro Galli, Nico Galli, Christian Wirth (je 18 Runden).

Am Ende der Veranstaltung durfte sich der Spieler mit dem am meisten erlaufenen Betrag, Remo Neuhaus, mit einer wunderbaren Städtereise Reise nach Paris erfreuen. 


1996

Die FC Breitenrain Euro-Party 1996

Die grosse Jubiläumsparty zum 750 Tage bestehen des FC Breitenrain fand am 16.März 1996 im Hotel Bern statt. Thema dazu war die Europameisterschaft 1996 die bekanntlich dann einige Monate später in England stattfand.

Den Gästen dieser unvergesslichen Feier wurde Unterhaltung in verschiedensten Räumen geboten. In verschiedenen Sälen konnten sich die 340 anwesenden und begeisternden Gästen nach Lust und Laune unterhalten. Ob in der fetzigen Bar oder im spannenden Fernsehstudio bei SCB Match und Bundesliga, einem Monaco Spielcasino oder an einem der zahlreichen Buffets mit Raclette, Paella, Spaghetti usw hatte man etwas zu feiern. Dazu gab es auf der Bühne verschiedensten Darbietungen, Ansprachen von OK-Chef Max Haller und dem damaligen FC Breitsch Präsidenten Samuel Tanner.

Weiter zum Bericht >>

OK-Chef Max Haller mit dem damaligen Breitsch Spieler Remo Neuhaus
OK-Chef Max Haller mit dem damaligen Breitsch Spieler Remo Neuhaus


1998

VFL Halbzeit wechselt zum FC Breitenrain

Der VFL Halbzeit unter Micha Zbinden und Fabian Ruch wechselt beinahe geschlossen zum FC Breitenrain und startet in der 5.Liga.

Souvenirs vom FC Bayern München

Im Jahr 1998 kommt FC Breitsch Donator Thomas Hofstetter auf die Idee, dem AC Milan, FC Barcelona, Real Madrid und dem damaligen FC Bayern-München Manager und heutigen Präsidenten Uli Hoeness einen Brief zu schreiben um für eine Matchballspende für unseren Verein anzufragen. 

Nur der FC Bayern München ging auf seine Anfrage ein und antwortete Thomas Hofstetter postwendend:

"Zu Ihrer Anfrage müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass wir allein schon aus satzungsrechtlichen Gründen nicht in der Lage sind, Geldspenden zu erteilen. Gerne unterstützen wir Ihren Verein in Form von Souvenirartikel..."

Nun war unser FC Breitenrain stolzer Besitzer von Wimpeln, Sticker, Fähnchen usw. vom deutschen Rekordmeister. Die Souvenirs wurden danach bei einem Bastelwettbewerb an die kreativen Junioren verteilt. Auch ein FC Bayern München Souvenir erhalten hat der damalige Teilnehmer der Fussballschule, Yoyan Barbery, der eine originelle FC Breitsch Fahne kreierte.



2000

FC Breitenrain.ch geht Online

In der Milleniumsnacht (01. Januar 2000) ist auch der FC Breitenrain geht die erste Klubhomepage des FC Breitenrain Online und ist ab sofort im Internet weltweit abrufbar.

 

Aufstieg in die 2. Liga

Aufstieg der ersten Mannschaft in die 2.Liga.


2002

Der langjährige Sportchef und Ehrenmitglied Christoph Schöbi ruft den Burkhalter-Cup ins Leben. Die erste Austragung gewinnt YB. Das in der Schweiz einzigartige Vorbereitungsturnier auf dem SPITZ bei dem ein Spiel je 45 Minuten dauert geniesst bei den Berner Fussballfans in der "fast" Fussballosen Sommerpause jeweils grosse Beliebtheit.



2004

Aufstieg in die 2.Liga Inter

Die erste Mannschaft steigt in die 2.Liga Inter auf.


2009

Aufstieg in die 1.Liga

Fünf Jahre nach dem Aufstieg in die 2.Liga Inter, steigt die erste Mannschaft in die 1.Liga auf.


2010

HU!

FC Breitenrain Donator Werner Röthlisberger kreiert auf der Donatorenreise zum Auswärtsspiel in Grenchen am 30. Oktober 2010 das legendäre Hopp Breitenrain HU! Weltbekannt wird das HU, acht Jahre später an der Fussball Europameisterschaft 2016 in Frankreich und hallt bald auch durch die Stadien auf der ganzen Welt. Doch wer hat`s erfunden? HU!


2011 

Aufstiegspiel zur Challenge League gegen Brühl

Qualifikation zu den Aufstiegsspielen zur Challenge League. Das Hinspiel auf dem SPITZ vor 1450 Fans geht mit 1-2 verloren. Auch das Rückspiel in Brühl vor 2400 Zuschauer verliert die erste Mannschaft nur knapp mit 1-0. 

FC Breitenrain Song von Kulta

Die Berner Rockband Kulta nimmt den FC Breitenrain Song auf.


Ohne Sponsoren wäre SPITZen Fussball auf dem SPITZ nicht möglich! Herzlichen Dank für die Unterstützung! 

Hauptsponsor

Sponsoren

Medienpartner



Klubhomepage FC Breitenrain