Mit Teamgeist, Kampfwille und Leidenschaft zum 3-3

von Daniel Jüni

Auch im neunten Meisterschaftsspiel der Saison 20/21 bleibt die erste Mannschaft ungeschlagen. Zwar lag Breitsch in der Halbzeitpause gegen die U21 von YB 3-0 im Wankdorfstadion hinten. Doch dann bewies das Team von Trainer Martin Lengen und seinem Assistentscoach Andreas Bachofner wie viel Leidenschaft, Teamgeist und Zusammenhalt in dem Team steckt. Christian Miani verkürzte in der 54`Spielminute zum 3-1. Auch die zahlreich mitgereisten Breitschfans sorgten trotz dem Rückstand für Dauerbeschallung ihrer erfolgreichen Evergreen Fanhits wie Hopp Breitenrain HU, Ihrer Lions sleep Tonight Breitscher Mundart Version (Aumba Abba Umba...), Ui Ui Ui, und Äi Äi Juppi eh Breitsch Giele si OK sorgten, wurden in der 90`sten mit dem 3-2 Anschlusstreffer von Marko Dangubic belohnt. Und es kam noch viel besser, als kurz vor Schlusspfiff Capitano Marco Hurter herrlich das 3-3 erzielte. Die Dämme waren gebrochen und der Jubel auf dem Platz und auf den Rängen unhaltbar! 

Respekt und Hut ab vor so einer tollen Leistung! HU!

 

Die Bilder vom Spiel, dass uns noch lange in Erinnerung bleiben wird, von Daniel Jüni:

© Alle Bilder Daniel Jüni!

Klubhomepage FC Breitenrain